Liturgien ohne Sühnetheologie

Feier der Lebensgaben Gottes

Feier der Lebensgaben Gottes

Klaus-Peter Jörns

Link zur Feier der Lebensgaben beim Tischabendmahl am Gründonnerstag 2018 in Berg von Klaus-Peter Jörns

Liturgie für einen Gottesdienst, der als wesentliche Teilschritte enthält:

Gründonnerstag: Abendklang

Gründonnerstag: Abendklang

Ella de Groot

16-03-24 Gründonnerstag Abendklang mit Kirchenchor und Oosterhuis-Liedern.

Jacques Pasquier Klavier, Regula Müller, Marianne Hottiger, Thomas Hottiger, Ella de Groot Liturgie

Link zum Gottesdienstablauf

"Frühchristliches" Abendmahl (Ev. Kirchengemeinde Dießen)

"Frühchristliches" Abendmahl (Ev. Kirchengemeinde Dießen)

Christian Greiff

Nach Lektüre der Schriften von Eugen Biser und Klaus-Peter Jörns und der Teilnahme einiger Gemeindemitglieder an einem von Pfarrer Dr. Jörns in der Evangelischen Gemeinde von Berg am Starnberger See gehaltenen Gottesdienst mit neu gestaltetem Abendmahl, hat der Gesprächskreis bei der Evangelischen Gemeinde in Dießen am Ammersee eine neue Liturgie für das Abendmahl erarbeitet, die ebenfalls Abstand nimmt von dem paulinischen Gedanken eines Sühneopfers Jesu. Diese hier frühchristlich genannte Liturgie soll die herkömmliche Feier des Abendmahles nicht verdrängen, aber von Zeit zu Zeit im Sonntags-gottesdienst angeboten werden, damit die Gemeinde damit ihre Erfahrungen machen kann. In der Dießener Friedenkirche wurde dieses neue Abendmahl im November 2012 sowie im April und Dezember 2013 gefeiert. Es wurde als befreiend empfunden und als ein Anlaß, die Gemeinschaft mit Jesus als dem Verkünder des liebenden Gottes neu zu spüren.
Die hierbei gebrauchte Liturgie soll daher auch anderen Gemeinden zur eigenen Prüfung mitgeteilt werden.

Dießen am Ammersee, im Frühjahr 2014.

(Autor: Dr.jur. Christian Greiff)

Der andere Gottesdienst

Der andere Gottesdienst

Hans Jörn Braun

Einige Gemeindemitglieder in Hamburg Volksdorf taten sich mit manchen überlieferten Aussagen des Glaubens schwer und suchten nach überzeugenden Antworten. In acht Gottesdiensten zu grundlegenden Themen des christlichen Glaubens trugen sie ihre Überlegungen und Überzeugungen der gesamten Kirchengemeinde vor. sie fanden dabei erwartungsgemäß nicht immer uneingeschränkte Zustimmung.

In ihrem Bemühen, glaubwürdig von Gott zu reden, bieten sie keine fertigen Antworten, sondern verstehen die Gottesdienste als Anstoß, eigene Glaubensvorstellungen zu überprüfen.

Karfreitagsgottesdienst

Dorothee Eisrich

Gottesdienst am Karfreitag (ohne Sühnetheologie)