Zweifelnd glauben. Über Religion und Spiritualität in der heutigen Zeit.

Ulrike Fries-Wagner - Geschäftsstelle GfGR (ulrikefr) on 01.01.2016

, zuletzt modifiziert von Administrator am 26.03.2019 um 15:46:59
Hubert Ettl

Das Buch „zweifelnd glauben“ ist eine persönliche Suche nach dem Glauben in einer modernen, wissenschaftlichen Welt.

Hubert Ettl, Zweifelnd glauben. Über Religion und Spiritualität in der heutigen Zeit. Lichtung Verlag GmbH Viechtach 2016. ISBN 978-3-941306-25-7


Der Autor Hubert Ettl bezeichnet sich selbst als theologischen Laien. Er studierte Volksschullehramt, Pädagogik, Psychologie und Soziologie, arbeitete zehn Jahre als Hauptschullehrer und wurde dann Autor, Herausgeber und Verleger. Das Buch „zweifelnd glauben“ ist eine persönliche Suche nach dem Glauben in einer modernen, wissenschaftlichen Welt. Das Fazit des Autors auf dem Umschlagtext lautet: „Der Glaube heute ist ein Glaube in Freiheit und muss vor der Vernunft verantwortbar sein, aber im Kern bleibt er eine Sache des Herzens, ein Bedürfnis und Ausdruck der menschlichen Seele.“ 


 

Back