Regionalgruppe Göttingen/Lenglern

Administrator (admin) on 29.06.2020

, zuletzt modifiziert von Ulrike Fries-Wagner - Geschäftsstelle GfGR

Thema: „Quantenontologie und die Gottesfrage“ am Montag, 29.06.2020

Referent: Dr. Hans-Jürgen Fischbeck/Berlin

10.00-12.00 Uhr per zoom-Konferenz

Liebe Mitglieder der Regionalgruppe Göttingen/Lenglern,

schon unser letztes Treffen in der Winterkirche Lenglern am Montag, den 27.Januar 2020, ließ uns in die Welt der Quantenphysik eintauchen:
Dr. Raimund Petow referierte – die Links zu Sendungen ermöglichten häusliche Vorbereitung –  anschaulich und allgemeinverständlich zu Grundlagen der Quantenmechanik. Am Ende der lebhaften Diskussion wurde von der Mehrheit gewünscht, die Thematik möge in Richtung der Frage weitergeführt werden, welche Konsequenzen sich für das theologische Denken aus dem veränderten Weltbild ergebe bzw. ergeben könnte. Diesem Thema widmet sich das nächste Treffen der Regionalgruppe Göttingen/Lenglern.

Thema: „Quantenontologie und die Gottesfrage“ am Montag, 29.06.2020
Referent: Dr. Hans-Jürgen Fischbeck/Berlin
10.00-12.00 Uhr per zoom-Konferenz

Anmeldung per Mail an: anna(dot)szagun(at)glaubensreform(dot)de

Liebe Gruppenmitglieder,

vor ein paar Wochen hatte ich eine Einladung an euch versandt zu dem für den 29. 6. geplanten Regionaltreffen mit Dr. Fischbeck zum Thema "Quantenontologie und Gottesfrage." Im April hatte die zum Thema geplante Veranstaltung  wegen Corona ja leider ausfallen müssen. Und auch zum neuen Termin war die Resonanz (i. Sinne der Ankündigung des Kommens) recht verhalten, vermutlich auch wegen der Sorge um ein mögliches Ansteckungsrisiko.

Jetzt haben wir uns entschlossen, aus dem geplanten Treffen am 29. Juni eine Online-Veranstaltung zu machen. D. h.  ihr werdet über einen Link von mir eingeladen zu einer Zoom-Konferenz, die am Montagvormittag um 10.00 Uhr beginnt. Wenn ihr den Link anklickt, könnt ihr der Konferenz auf eurem Rechner beitreten (euer Rechener oder euer Handy sollte eine Kamera dazu haben), und dann könnt ihr den Vortrag von Dr. Fischbeck zu Hause miterleben und euch auch in die Diskussion dieses Vortrags einbringen. Der Vortrag wird samt Diskussion mitgeschnitten und auf die Homepage der GfGR gestellt. (Wer nicht möchte, dass er/sie mit Bild darin erscheint, kann das eigene Bild ausschalten).

Dr. Fischbeck wird uns seinen Vortrag auch als Manuskript zugänglich machen, so dass sich jeder im Vorfeld oder während des Vortrags schon Notizen machen kann dazu, wo noch nachgefragt werden soll o. Ä.

Also nicht vergessen: Montag, den 29. Juni  um kurz vor 10.00 Uhr den ZOOM-Link anklicken: Dann sehen wir uns endlich wieder (das ist zwar leider viel weniger, als wenn wir uns umarmen und drücken könnten, aber es ist viel mehr als das, was wir in den letzten Monaten hatten)

(Zur Person: Dr, Hans-Jürgen Fischbeck, Physiker, war bis 1991 im Zentralinstitut für Elektronenphysik, einem Forschungsinstitut der Akademie der Wissenschaften der DDR, tätig. Seit 1977 war er Mitglied der Synode der Ev. Kirche Berlin-Brandenburg und in verschiedenen kirchlichen Initiativgruppen aktiv. Ab 1992 wirkte er als Studienleiter an der Evangelischen Akademie in Mülheim an der Ruhr. Seit Jahren setzt er sich für eine neue, an christlichen Werten orientierte Wirtschaftsweise ein.)**

Auch Gäste sind willkommen!

Herzliche Grüße

Anna-Katharina Szagun

Stellv. Vorsitzende der GfGR

 

Back