Prexigttext "Jesus als Kind"

Administrator (admin) on 05.01.2014

Paulus predigt den Auferstandenen Jesus. Die Bedeutung seines Sterbens und seiner Auferstehung steht für ihn im Zentrum. ...

Wie Jesus von Nazareth als Mensch war, wie er gefühlt und gedacht und gelebt hat, das ist für Paulus nicht wichtig. Die historisch-kritische Forschung macht deutlich, dass sich über die Persönlichkeit Jesu nichts aussagen lässt. Was zwischen seiner Geburt und dem Beginn seiner Wanderpredigertätigkeit liegt, bleibt im Dunkeln. Die Evangelien, die es in den Kanon geschafft haben, sind ebenso Glaubenszeugnisse, die ihren Schwerpunkt auf Jesu Verkündigung und Wirken als Erwachsener legen. Die „Jesu Leben Forschung“ vergangener Jahrhunderte diente ebenso nur dazu, das Besondere an ihm herauszustellen, ja blumig auszuschmücken. Alles Fantasy! – Trotzdem sollte die Frage, wie Jesus als Kind, als Jugendlicher, wohl war, nicht weggewischt werden. Gerade auch die Erzählung vom 12 jährigen Jesus hilft uns seine menschliche Seite in den Blick zu nehmen. Dabei sind unsere Lebenserfahrungen, unser Kindsein, mit dabei. Wenn ich die Gemeindemitglieder frage, ob sie noch eine Kinderzeichung von sich selbst aufbewahrt haben, sie auf ihr eigenes Kindsein hin anspreche, dann sind wir dem Kindsein Jesu tatsächlich ein Stückchen näher. Unser Kindsein und Jesu Kindsein haben etwas Gemeinsames, obwohl uns 2000 Jahre trennen. Auch er war ein Kind, lernte das Alphabet, lernte Psalmen ... war mal gehorsam mal aufsässig, fragte nach Gott und Glauben. PDF

 

Back

Paulus predigt den Auferstandenen Jesus. Die Bedeutung seines Sterbens und seiner Auferstehung steht für ihn im Zentrum. ...