Predigt zu 2. Korinther 3, 3-9 Titel: "Gottesformel?"

Administrator (admin) on 02.11.2014

Paulus schreibt: "Der Buchstabe tötet, aber der Geist macht lebendig." Wie gut, dass wir unveräußerliche Menschen- und Freiheitsrechte in unserer Verfassung haben.

Diese Rechte sind vom Geist der Freiheit getragen. Wichtig in Verfassungen ist, das Regierunge Menschenrechte oben an stellen. Dazu braucht es keine Gottesformel in der Verfassung - nur den unbedingten Willen von Regierenden, Menschlichkeit, Gerechtigkeit und Freiheitsrechte zu wahren.

Der Schleswig-Holsteinische Landtag hat sich Anfang Oktober 2014 nach langer Diskussion gegen eine Gottesformel in der Präambel der Landesverfassung ausgesprochen.
Die Würde des Menschen ist unantastbar. Wenn das der Fall ist, können sich Menschen frei entscheiden, ob sie Glauben wollen – das mit oder ohne Zugehörigkeit zu einer religiösen Gemeinschaft.
Gott als Du im Herzen haben, hängt von keiner Gottesformel oder Theologie ab. Es geschieht mitten im Leben. PDF

Back

Paulus schreibt: "Der Buchstabe tötet, aber der Geist macht lebendig." Wie gut, dass wir unveräußerliche Menschen- und Freiheitsrechte in unserer Verfassung haben.