Das Licht geht wieder an!

Administrator (admin) on 27.09.2019

Quanten-Ontologie - Spiritualität - Transzendenz

Ev. Akademie, Lutherstadt Wittenberg 27. bis 29. September 2019 | Fr.–So.

Die Quantentheorie macht Grundaussagen über unsere Wirklichkeit als Ganze, die man Quanten-Ontologie nennen kann. Sie lässt das Licht wieder angehen, das im heute vorherrschenden ...

Sigrun Höhne

... Naturalismus verdunkelt wurde durch eine generelle Verdinglichung des Welt- und Menschenbildes, indem man Wirklichkeit allein auf Fakten und Sachverhalte reduziert.
Dies geschieht im Zeichen eines von der klassischen Physik geprägten, aber heutzutage überholten Wissenschaftsparadigmas.
Spiritualität und Transzendenz erscheinen so als gegenstandslose, unwissenschaftliche Begriffe. Religion wurde und wird wieder neu als vorwissenschaftlich abgetan. „Glaubst du noch
oder denkst du schon?“ fragt die Giordano-Bruno-Stiftung (GBS) rhetorisch die Zeitgenossen, weil sie überzeugt ist, in vollem Einklang mit der Wissenschaft zu sein.

Mit der Tagung wollen wir zeigen, wie die Quanten-Ontologie (wieder) eine ganzheitliche Weltsicht ermöglicht. Zugleich entwickelt sich eine neue Spiritualität, in der sich Glauben und
Denken gegenseitig befruchten. Für Theologie und Weltverständnis eröffnen sich neue Horizonte.

Es soll für kritische Fragen, Austausch und eigene Überlegungen im Verlauf der Tagung viel Raum gegeben werden. Dafür gibt es eine Reihe von Gesprächsrunden in verschiedenen Formaten, wie der Bienenkorb- und Fishbowl-Methode.

hier Tagungsflyer oder: Ausschreibung auf der Homepege der Ev. Akademie Sachsen-Anhalt

Back