Anna-Katharina Szagun

Ulrike Fries-Wagner - Geschäftsstelle GfGR (ulrikefr) on 15.03.2020

Religiöse Heimaten

Rostocker Langzeitstudie zu Gottesverständnis und Gottesbeziehung von Kindern, die in mehrheitlich konfessionslosem Kontext aufwachsen. KET 2. Aufl. Gera 2014

Religiöse Heimaten: Rostocker Langzeitstudie zu Gottesverständnis und Gottesbeziehung von Kindern, die in mehrheitlich konfessionslosem Kontext aufwachsen (Kinder Erleben Theologie - KET) (Deutsch) Gebundenes Buch – 10. Juli 2008

von Anna K Szagun (Autor), Michael Fiedler (Autor)

Die Rostocker Langzeitstudie untersucht die Gotteskonzepte von Kindern, die in mehrheitlich konfessionslosem Kontext aufwachsen. 55 Kinder wurden 4-8 Jahre begleitet, Eltern in Befragungen einbezogen. Band 2 informiert zu Zielen und Methodik (Visualisierungen) der Studie und legt neun reich bebilderte Einzelfallstudien vor, darunter von drei Geschwisterpaaren. Sie spiegeln die individuelle Verarbeitung je spezifisch prägender religiöser Heimaten . Mittels vergleichender Betrachtung der nachgezeichneten Einzelfälle werden überindividuelle Muster herausgearbeitet, die zu didaktischen Neubesinnungen Anlass geben. Die Erfassbarkeit von Religion/Religiosität im konfessionslosen Kontext wird auf dem Hintergrund theoretischer und empirischer Bestimmungsversuche grundlegend diskutiert.

Gebundene Ausgabe: 557 Seiten

Verlag: Garamond; Auflage: 1., Aufl. (10. Juli 2008)

ISBN-10: 3938203617

ISBN-13: 978-3938203613

Back