Aktuelles

12.02.2019 Friedrich Laker

Die alte Schöpfungsgeschichte und der neue Bericht des Club of Rome (Vortrag)

Wie sich unser Glaube in Zeiten des Klimawandels wandeln muss

Die Schöpfungsgeschichte der Bibel beruht auf einem veralteten Weltbild. Es ist hierarchisch und anthropozentrisch. In Zeiten des Klimawandels taugt die Geschichte nur noch begrenzt, um unsere Haltung als Menschen in der Natur neu zu definieren und daraus nachhaltige Konsequenzen zu ziehen. Weitere Informationen

PAULUSKIRCHE | Schützenstr. 35
Einlass: 18:30 Uhr | Beginn: 19:00 Uhr
Eintritt: FREI 

25.01.2019 Gerhard Breidenstein

„Ein kapellenloser Glaube“

Überlegungen und Erfahrungen zu einer Spiritualität jenseits der Religionen

Der Ausdruck „kapellenloser Glaube“ stammt aus einem Gedicht von Rainer Maria Rilke. Es beginnt mit der Zeile „Es gibt so winterweiße Nächte…“ und endet mit den Zeilen „…und in die Herzen, traumgemut,/ steigt ein kapellenloser Glaube,/der leise seine Wunder tut.“ Als ich diese Worte zum ersten Mal las, war ich wie elektrisiert. Wie konnte Rilke bereits vor rund hundert Jahren in Worte fassen, was heute von vielen Menschen gesucht wird – ein Glaube ohne ‚Kapelle‘? ...

20.01.2019 Dr. Cornelia Schmieg

Regionalgruppe München im Januar

Die Münchner Regionalgruppe trifft sich wieder am 20.Januar in Berg ab 10:00 zum Gottesdienst mit Feier der Lebensgaben mit Prof. Klaus-Peter Jörns.

Wie hat sich unser Glaube entwickelt? 19.12.2018 Prof. Anna-Katharina Szagun

Wie hat sich unser Glaube entwickelt?

Prof. Anna-Katharina Szagun geht der Frage nach, wie sich der menschliche Glaube bildet und regt zu einer eigenen Spurensuche an. Einführung für die beiden folgenden Teile.

 

Teil 1:  Wie entwickeln Kinder Gotteskonzepte? 19.12.2018 Prof. Dr. Anna-Katharina Szagun

Teil 1: Wie entwickeln Kinder Gotteskonzepte?

Prof. Dr. Anna-Katharina Szagun stellt dar, wie Kinder und Jugendliche in einem mehr oder weniger religiösen Umfeld Gotteskonzepte entwickeln. Die Forschungsergebnisse stammen aus einer Langzeitstudie, die sie an der Universität Rostock durchführte.

 

Teil 2: Wenn Kinder nach Gott fragen 19.12.2018 Prof. Dr. Anna-Katharina Szagun

Teil 2: Wenn Kinder nach Gott fragen

Wenn Kinder nach Gott fragen. Prof. Dr. Anna-Katharina Szagun zieht Folgerungen aus ihrer Langzeitstudie über die religiöse Entwicklung von Kindern und Jugendlichen, die sie an der Universität Rostock durchführte.

 

Welchen Gott erwarten wir? Am 3. Advent zu Jesaja 40,3.10 16.12.2018 Dr. Gerhart Herold

Welchen Gott erwarten wir? Am 3. Advent zu Jesaja 40,3.10

Predigt 16.12.2018 in Sauerlach

„Bereitet dem Herrn den Weg; denn siehe, er kommt gewaltig!“ So ruft der Prophet Jesaja. Alljährlich ist das zum 3. Advent der Wochenspruch. Ich muss sagen: Jedes Jahr wieder wundere ich mich darüber. Denn so ist es doch gerade nicht: Gott kommt an Weihnachten als Kind, klein und zart. Ich kann nur fragen: Welchen Gott erwarten wir? Darüber möchte ich mich heute mit Ihnen besinnen ...

Prof. Dr. Hubertus Halbfas: Was ist Religiosität ...? 08.12.2018 Doku Jahresversammlung 2018 Villigst

Prof. Dr. Hubertus Halbfas: Was ist Religiosität ...?

Prof. Halbfas beschäftigt sich mit der Frage: "Was ist Religiosität und wie kann man darüber (mit Kindern) sprechen?

 

Prof. Dr. Hubertus Halbfas: Abschied von einer himmlischen Welt 08.12.2018 Doku Jahresversammlung 2018 Villigst

Prof. Dr. Hubertus Halbfas: Abschied von einer himmlischen Welt

Prof. Hubertus Halbfas erläutert sein von Vorstellungen aus dem Altertum befreites religiöses Weltbild.

 

Ein Bekenntnis: Authentische Glaubensaussagen 05.12.2018 Prof. Dr. Klaus-Peter Jörns

Ein Bekenntnis: Authentische Glaubensaussagen

Unser Wort Konfession verwenden wir als Fremdwort für „Bekenntnis“, und von daher auch als Begriff für eine Untergruppe des christlichen Glaubens ... (Vortrag auf der Jahrestagung 2018)

 

| 1-10 / 112 | nächste