Aktuell

Jahrestagung 2022
Säkulare Frömmigkeit

 

Literatur zur Glaubensreform
Kritische, aufhellende Bücher

Regionaltreffen
GfGR und Leute vor Ort

Mitglied werden
Unterstützen, Ziele teilen, mitmachen

Stammtische der GfGR
Online in interessanter Runde.

 

GfGR-online-Stammtisch am 16.01.2023 ab 19.30 Uhr online (19:51, 23.11.2022)

Thema: Ist Gott unser Schöpfer?

Referent: Prof. Dr. Jürgen Schnakenberg, Moderation: Pfr. i.R. Hans-Jürgen Günther. Anmeldung/Infos per Mail an stammtisch(at)glaubensreform(dot)de

 


Bernd Winkelmann: Zum Apostolicum (08:50, 11.11.2022)

Beitrag hier als PDF (aus der Regionalgruppe Lenglern vom 28. März 2022).


Beiträge der Jahrestagung 2022 (21:16, 05.11.2022)

Hier finden Sie die Beiträge der Online-Jahresversammlung 2022.


Hörtip DLF: Glauben ohne Gott - „Der Himmel ist leer“ (18:24, 29.10.2022)

Im Christentum gibt es eine starke Tradition, Gott im Gebet persönlich anzusprechen. Doch selbst unter Geistlichen glauben viele inzwischen nicht mehr an einen personalen Gott. Sie suchen nach einer neuen Sprache für den Glauben, der sie trägt. Pfarrerin Ella de Groot erkannte als Sterbebegleiterin, dass Mitgefühl und Zuwendung stärker sein können als der Glaube an einen persönlichen Gott.

=> Sendung im Deutschlandfunk


Hörtip DLF: Hartmut Rosa - Warum die religiöse Idee der Anrufung für Demokratie wichtig ist (18:24, 29.10.2022)

Der Titel seines Buches „Demokratie braucht Religion“ habe ihn als Soziologe zunächst selbst schockiert, sagte Hartmut Rosa im Dlf. Religion lebe aber ebenso wie Demokratie von der Bereitschaft, sich von Anderen „anrufen und verwandeln zu lassen“.

=> Sendung im Deutschlandfunk


Hörtip DLF: Wie kommt Gott in Kinderköpfe? (18:32, 29.10.2022)

Aus der Sendung "Tag für Tag", 26.10.22 zum Nachhören beim Deutschlandfunk: Workshop an der Pädagogischer Hochschule Weingarten


Findet online statt: Jahrestagung vom 28.-30.10.2022 (21:10, 09.10.2022)

Leider müssen wir mitteilen, dass der Vorstand der GfGR  beschlossen hat, die Jahrestagung vom 28.-30.10.22 nicht präsent, sondern online durchzuführen.

Um angesichts der nicht vorhersehbaren Infektionslage im Herbst kurzfristige Absagen und Stornokosten zu vermeiden, haben wir eine  Befragung unserer Mitglieder durchgeführt. Die Mehrheit hat dafür plädiert, die Tagung nicht in Präsenz durchzuführen.

ANMELDUNG: Bitte melden Sie sich bis 26.10.22 an unter: Jahrestagung22(at)glaubensreform(dot)de Wir senden Ihnen den Link zur Teilnahme zu. Die Teilnahme ist kostenfrei.


GfGR-online-Stammtisch am 21.11.2022 ab 19.30 Uhr online (19:34, 23.11.2022)

Thema: Wissenschaftliche Forschungen zum Phänomen Tod (Thanatologie) und christliche Auferstehungshoffnungen: Impulse für eine Glaubensreform

Referent: Prof. Dr. Enno Edzard Popkes, Moderation: Pfr. i.R. Hans-Jürgen Günther. Anmeldung/Infos per Mail an stammtisch(at)glaubensreform(dot)de

 


GfGR-online-Stammtisch am 10.10.2022 ab 19.30 Uhr online (19:30, 23.11.2022)

Thema: Reliogiosität als evolutionäres Erbe

Referent: Prof. Dr. Jürgen Schnakenberg, Moderation: Pfr. i.R. Hans-Jürgen Günther. Anmeldung/Infos per Mail an stammtisch(at)glaubensreform(dot)de

Zum Einführungstext des Referenten


"Frühchristliches" Abendmahl (Ev. Kirchengemeinde Dießen) (17:27, 09.10.2022)

Nach Lektüre der Schriften von Eugen Biser und Klaus-Peter Jörns und der Teilnahme einiger Gemeindemitglieder an einem von Pfarrer Dr. Jörns in der Evangelischen Gemeinde von Berg am Starnberger See gehaltenen Gottesdienst mit neu gestaltetem Abendmahl, hat der Gesprächskreis bei der Evangelischen Gemeinde in Dießen am Ammersee eine neue Liturgie für das Abendmahl erarbeitet, die ebenfalls Abstand nimmt von dem paulinischen Gedanken eines Sühneopfers Jesu. Diese hier frühchristlich genannte Liturgie soll die herkömmliche Feier des Abendmahles nicht verdrängen, aber von Zeit zu Zeit im Sonntags-gottesdienst angeboten werden, damit die Gemeinde damit ihre Erfahrungen machen kann. In der Dießener Friedenkirche wurde dieses neue Abendmahl im November 2012 sowie im April und Dezember 2013 gefeiert. Es wurde als befreiend empfunden und als ein Anlaß, die Gemeinschaft mit Jesus als dem Verkünder des liebenden Gottes neu zu spüren. Die hierbei gebrauchte Liturgie soll daher auch anderen Gemeinden zur eigenen Prüfung mitgeteilt werden.

Dießen am Ammersee, im Frühjahr 2014.

(Autor: Dr. jur. Christian Greiff)

Zum Text "Frühchristliches Abendmahl", aktualisiert im September 2022

weiter lesen

Treffen der Regionalgruppe Göttingen-Lenglern am Dienstag, den 30. August 2022 (15:00, 24.08.2022)

Am Dienstag, den 30. August, findet das nächste Treffen der GfGR-Regionalgruppe Göttingen/Lenglern statt. Dazu wird herzlich eingeladen! Gäste sind willkommen! 

Wir treffen uns – wie gewohnt – in der St. Martini-Kirche Lenglern, Lange Straße. Beginn 10.30 Uhr, Ende gegen 14.30 Uhr.  Um Anmeldung wird wegen Zusendung des Diskussionspapiers und der Verköstigung per Mail an Anna-Katharina Szagun gebeten.

Auf dem Programm steht die Diskussion eines Grundsatzpapiers zur Reform von Inhalten und Formen kirchlichen Handelns. Das Papier wurde von Vorstandsmitgliedern der GfGR und des Dietrich-Bonhoeffer-Vereins (dbv) erarbeitet und versteht sich als Anregungsimpuls, der weiterentwickelt werden kann und soll.


56. Rundbrief der GfGR (22:01, 24.07.2022)

LiebeMitglieder,

anbei der 56. Rundbrief der Gesellschaft für eine Glaubensreform.

Mit herzlichen Grüßen Cornelia Schmieg Schatzmeisterin der GfGR


Treffen der Regionalgruppe Göttingen-Lenglern am Montag, den 27.Juni 2022 (14:57, 24.08.2022)

11.00 -15.00 Uhr in der St. Martini-Kirche Lenglern, Lange Straße

Das Thema: „Gebet und Segen“ – was bedeuten uns (und anderen) diese zentralen Elemente der christlichen Liturgie unter der Voraussetzung eines post-theistischen Gottesbildes? Welche Formen und Inhalte waren uns früher bedeutsam, - welche heute? Wie gehen wir mit diesen Elementen heute um, wenn wir selbst gottesdienstliche Veranstaltungen abhalten mit Gemeinden, in denen wir eine große Diversität bezüglich ihrer Gottesbilder voraussetzen können?

Pfr. i. R. Hans-Christian Müller leitet zu GEBET ein.  Pfr. i. R. Dr. Ulrich Kusche führt zum Thema SEGEN ein.

Herzliche Einladung: Gäste sind willkommen.

(Um der Verköstigung willen anmelden per E-Mail unter bei Prof. Dr. Anna-Katharina Szagun)


GfGR-online-Stammtisch am 05.09.2022 ab 19.30 Uhr online (21:43, 17.09.2022)

Thema: All you need is less - die Überwindung des Wachstumswahns

Update 17.09.22: Dokumente

Referent: Prof. Dr. Niko Paech, Universität Siegen, Moderation: Pfr. i.R. Hans-Jürgen Günther. Anmeldung/Infos per Mail an stammtisch(at)glaubensreform(dot)de

weiter lesen

GfGR-online-Stammtisch am 20.06.2022 ab 19.30 Uhr online (13:11, 20.06.2022)

Thema: Wendezeit: Die Zeichen der Zeit erkennen. Votum der Akademie Solidarische Ökonomie für die Vollversammlung des ÖRK 2022

Impuls: Pfr. i. R. Bernd Winkelmann, Moderation: Pfr. i. R. Hans-Jürgen Günther

Anmeldung/Infos per Mail an stammtisch(at)glaubensreform(dot)de

===>  Inhaltsangabe

 


Familiengottesdienst: Rettung kann es auch aus einer Löwengrube geben… (12:05, 17.06.2022)

Anregungen zu Daniel, Kap. 6 (Schattenspiel): HIER. Von Anna-Katharina Szagun.


Familiengottesdienst (KU4): … sich am Ende glauben – und geht es weiter (12:04, 17.06.2022)

Anregungen zu Elija 1 Könige 16-19 in Auszügen: HIER. Von Anna-Katharina Szagun.


Familiengottesdienst mit Konfis (KU 4): Ohne Salz geht gar nichts! (12:02, 17.06.2022)

Anregung zu Mt 5,13: HIER. Von Anna-Katharina Szagun.


Familiengottesdienst mit Konfis, Rollenszene: Heilung der gekrümmten Frau (12:00, 17.06.2022)

Anregung zu Lk 13, 10-17. HIER. Von Anna-Katharina Szagun.


Familiengottesdienst: Wie GOTT uns begegnen kann… (11:58, 17.06.2022)

Anregung (Rollenspiel von Konfirmanden) zu Mt 25, 31-46: HIER. Von Anna-Katharina Szagun.


Kraft ist unsichtbar ... (für 4-6-Jährige) (21:33, 16.06.2022)

Man kann nur ihre Wirkungen sehen, hören oder fühlen – und GOTT? HIER. Von Anna-Katharina Szagun.


Der Tod gehört zum Leben., und Abschiednehmen fällt schwer. (für 5-6-Jährige) (21:28, 16.06.2022)

Aber etwas bleibt… HIER. Von Anna-Katharina Szagun.


Tote werden wieder zu Erde. (für 5-6-Jährige) (21:26, 16.06.2022)

Und wenn man sagt, sie seien im Himmel, - was meint man damit? HIER. Von Anna-Katharina Szagun.


Es gibt so viel, worüber wir staunen können ... (2-4Jährige) (21:22, 16.06.2022)

... und so viel zu entdecken. HIER. Von Anna-Katharina Szagun.


Speisung der Fünftausend (für 4-6-Jährige) (21:19, 16.06.2022)

Davon lassen sich Menschen anstecken. HIER. Von Anna-Katharina Szagun.


Wir gehen mit dem Jesusjungen in seine Schule. (für 3-5-Jährige) (21:16, 16.06.2022)

Was und wie lernt man da? HIER. Von Anna-Katharina Szagun.


Jesus wird als Unruhestifter ... (für 4-6-Jährige) (21:13, 16.06.2022)

... von den Römern am Kreuz hingerichtet. HIER. Von Anna-Katharina Szagun.


Kinder sind nicht wichtig, finden die erwachsenen Freunde von Jesus und schicken sie weg. (für 3-4-Jährige) (21:10, 16.06.2022)

 Jesus sagt: „Hey, Leute, lasst sie zu mir kommen. Sie sind meine ganz besonderen Freunde!“ HIER. Von Anna-Katharina Szagun.


Ein Gelähmter hat vier Freunde. (für 3-6-Jährige) (21:07, 16.06.2022)

Die helfen ihm zu einem neuen Anfang. (Mk2,1-12): HIER. Von Anna-Katharina Szagun.


Martin teilte, angesteckt von Jesus, mit dem Bettler. (für 3-6-Jährige) (21:04, 16.06.2022)

Wir können auch teilen: „Lichterkinder“: HIER. Von Anna-Katharina Szagun.


Sterben und neu werden. (für 4-6-Jährige) (21:01, 16.06.2022)

 Die bunten Blätter stehen ein Abschiedsfest der Natur: HIER. Von Anna-Katharina Szagun.


Der Barmherzige Samariter (für 3-6-Jährige) (21:02, 16.06.2022)

„Schau, wem es gerade schlecht geht“, sagt Jesus, „wenn du da hilfst, machst du es richtig!“: HIER. Von Anna-Katharina Szagun.


Auferstehung Jesu (für 4-6-Jährige) (20:56, 16.06.2022)

Die Freund/innen Jesu erfahren: Die Feinde haben nicht gesiegt! Jesus ist bei/ in ihnen lebendig: HIER. Von Anna-Katharina Szagun.


Was hilft, wenn man um Freunde trauert, ... (für 3-6Jährige) (20:58, 16.06.2022)

... die fortgehen: HIER. Von Anne-Katharina Szagun.


Konfirmandenrüste: Der Stärkere hat Recht! Und GOTT? (11:58, 16.06.2022)

Anregungen zu 1. Kön 21, 1-29 + 2. Kön 9 in Auszügen. Von Anna-Katharina Szagun.


Konfirmanden (KU 8) Welche Regeln ermöglichen ein gelingendes Miteinander? (10:57, 16.06.2022)

Anregungen zu 5 Mo 5, 6-21: Spielzugang. Von Anna-Katharina Szagung.


Phantasiereise (KU, RU Sek1) Wie könnte mein Ende aussehen? (10:52, 16.06.2022)

Anregung zum Thema Sterben, Tod, Jenseits. Von Anna-Katharina Szagun.


Phantasiereise (KU 4/GS) Wie könnte es angefangen haben mit GOTT? (10:52, 16.06.2022)

Phantasiereise HIER: Anregung zu religionsgeschichtlichen Fragen. Von Anna-Katharina Szagun.


Konfirmandenprojekttag (10:38, 16.06.2022)

REIN – UNREIN Anregungen zu Mk 1, 40-45 Heilung des Aussätzigen (von Anna-Katkarina Szagun)


Menschen erfassen das Geheimnis GOTT ... (20:58, 16.06.2022)

... so wenig wie die blinden Mäuse den Elefanten… HIER (Anna-Katharina Szagun).


GOTT, Geheimnis hinter Welt + Leben ... (09:40, 16.06.2022)

… er sei im Himmel, heißt es. Ja, und wo ist der Himmel? HIER (Anna-Katharina Szagun).


Zusammengehören ... (09:35, 16.06.2022)

Das Miteinander gelingt in einer Gemeinschaft, wo alles geteilt wird: Güter, Gaben, Freude + Leid: HIER (Anna-Katharina Szagun).


Wo ist der unsichtbare Gott? (08:33, 16.06.2022)

... für Kinder von 3-5 Jahren: HIER (Anna-Katharina Szagun).


Runter kommen alle (Oma Meier) (18:46, 23.05.2022)

Aufgefahren:  Hier geht's zum (Himmelfahrts)Text.


GfGR-online-Stammtisch am 09.05.2022 ab 19.30 Uhr online (20:43, 25.05.2022)

Liebe Freundinnen und Freunde des digitalen Stammtisches der GfGR!

Am Montag, den 9. Mai, gibt es wieder ab 19.30 Uhr einen Stammtisch: Pfr. Friedrich Laker, 1. Vorsitzender der GfGR, wird in die „Theologie des Lebens“ einführen. Es geht dabei um den notwendigen Abschied von jeder Form des Anthropozentrismus in Theologie und Kirche, also der angeblichen Vorrangstellung des Menschen im Netzwerk alles Lebendigen, der Schöpfung Gottes.  ... Texte zum Stammtisch HIER

weiter lesen

55. Rundbrief der GfGR (14:43, 19.06.2022)

LiebeMitglieder,

anbei der 55. Rundbrief der Gesellschaft für eine Glaubensreform.

Mit herzlichen Grüßen Cornelia Schmieg Schatzmeisterin der GfGR


Dietrich-Bonhoefer-Verein (09:47, 30.10.2022)

Homepage


GfGR-online-Stammtisch am 26.04.2022 ab 19.30 Uhr online (20:46, 25.05.2022)

Thema: Die Bilder bleiben hängen Teil III: Auferstehung und Weltgericht.

Impuls: Pfr. i.R. Bernd Rudolph, Moderation: Pfr. i.R. Hans-Jürgen Günther

Anmeldung/Infos per Mail an stammtisch(at)glaubensreform(dot)de

Material: HIER

weiter lesen

Meiers Ostererzählung (19:07, 07.10.2022)

Schwester Henne und die Ostereier.  Hier geht's zum Text.


Nachrufe: Notwendige Abschiede, die uns schmerzen (22:26, 01.04.2022)

Wenn Menschen sterben, mit denen wir wichtige Wegstrecken geteilt und denen wir viel zu verdanken haben, ist zuerst vor allem der Schmerz da. Und danach formen sich unsere Erinnerungen zu einem facettenreichen Bild, das im fühlenden und denkendem Herzen einen neuen Platz bekommt. Unser langjähriger erster Vorsitzender, Prof. Dr. Klaus-Peter Jörns, hat dankenswerterweise zu den drei jüngst verstorbenen Gründungsmitgliedern unserer Gesellschaft einen Nachruf verfasst, der sie uns noch einmal lebendig vor Augen stellt und würdigt, was sie zum Gedeihen unserer Anliegen beigetragen haben. Hier finden Sie den Text von Prof. Dr. Klaus-Peter Jörns.

Eine gesegnete Osterzeit wünschend grüßt Sie im Namen des gesamten Vorstands der GfGR Ihre Anna-Katharina Szagun (2. Vorsitzende)


GfGR-online-Stammtisch am 09.05.2022 ab 19.30 Uhr online (10:28, 13.04.2022)

Thema: Theologie des Lebens  - Grundlegender Perspektivwechsel mit Abschied vom Menschen im Zentrum von Glauben und Leben

Impuls: 1. VS Pfr. Friedrich Laker, Moderation: Pfr. i.R. Hans-Jürgen Günther

Anmeldung/Infos per Mail an stammtisch(at)glaubensreform(dot)de


GfGR-online-Stammtisch am 14.03.2022 ab 19.30 Uhr online (11:07, 21.03.2022)

Thema: Die Lehre vom Sühneopfer Christi als Quelle und Rechtfertigung von Gewalt.

Referent: Pfr. i.R. Dr. Herbert Koch, Moderation: Pfr. i.R. Hans-Jürgen Günther

Pfr. i.R. Dr. Herbert Koch führte ein zu einem Teilaspekt seines 2009 erschienenen Buches (vergriffen, aber antiquarisch noch zu erwerben) "Der geopferte Jesus und die christliche Gewalt". Die Präzisierung des Themas erfolgt zeitnah. Texte Dokumente und Nachtrag in der GfGR-Cloud.


Einladung zum Treffen in Präsenz der Regionalgruppe Göttingen-Lenglern am 28.März 2022 (08:50, 11.11.2022)

Update: Diskussionspapier von Bernd Winkelmann zur Regionalkonferenz HIER.

Einladung  zum nächsten Präsenztreffen der Regionalgruppe: Montag, den 28. März, 11.00 – 15.00 Uhr, St. Martini-Kirche Lenglern, Lange Straße (gute Bahn- bzw. Busanbindung):

Thema: Die Entstehung des Apostolicums, der Vergleich mit der Bibel, - seine Tauglichkeit für heute?  Referent: Bernd Winkelmann

Um Anmeldung (Vorsorge für Verköstigung) wird gebeten per Mail an Anna-Katharina Szagun


Bericht vom Treffen in Präsenz der Regionalgruppe Göttingen-Lenglern 31.01.22 (14:56, 19.03.2022)

Vorgesehen für das Treffen der Regionalgruppe Göttingen-Lenglern am 31. Januar 2022 in der St. Martini-Kirche in Lenglern war eigentlich die Thematisierung eines Publik Forum Beitrags zu Christian Lehnerts "Wir Dämmerungswesen" bzw. des Buches von Christian Lehnert: "Ins Innere hinaus. ...

weiter lesen

54. Rundbrief der GfGR (14:40, 19.06.2022)

Liebe Mitglieder, anbei erhalten Sie den 54. Rundbrief und das Protokoll der Mitgliederversammlung.

Mit ganz herzlichen Grüßen auch in diesen schweren Zeiten, Cornelia Schmieg Schatzmeisterin der GfGR


Ohnmacht: Gedanken von "Erich Meier" (19:07, 07.10.2022)

Oh, oh, oh, Ohnmacht 24.02.2024

UPDATE: Zum Text.


GfGR-online-Stammtisch am 15.02.2022 ab 19.30 Uhr online (19:21, 17.02.2022)

Thema: Mit Kindern und Jugendlichen über den Tod reden

Referentin: Prof. Dr. Anna Katharina Szagun

Update 17.02.2022: ALLE Dokumente und Links zum Stammtisch


GfGR-online-Stammtisch am 17.01.2022 ab 19.30 Uhr online (19:32, 23.11.2022)

Mit Meister Eckhart gelassen zum Grund des Lebens finden. Referent: Pfr. i.R. Hans-Jürgen Günther

Update 17.02.2022: Alle Dokumente und Links zum Stammtisch


Neuer Autoreneintrag ... (15:53, 23.01.2022)

Gerhard Breidenstein


52. Rundbrief der GfGR (19:34, 25.03.2022)

Liebe Mitglieder, mit dem 52. Rundbrief (PDF) grüßen wir Sie alle herzlich zu Weihnachten und wünschen Ihnen ein gutes Neues Jahr 2022. Vielleicht sehen wir uns bei einem Stammtisch wieder und wir hoffen auf eine Präsenzveranstaltung in Drübeck.

Mit herzlichen Grüßen Cornelia Schmieg Schatzmeisterin der GfGR

Zusätzlich: Predigt des 1. Vorsitzenden Friedrich Laker am 4. Advent 2021 zu Lukas 1, 26-55 (PDF)